Der Blick des Make-up Artisten &

die Intention der Achtsamkeitslehrerin

Dany Madaus arbeittet als internationale Make-up Artistin und Achtsamkeits Lehrerin (MBSR orientiert).

Neben ihrer beruflichen Laufbahn als  Make-up Artistin im Bereich Mode, Werbung, Film, Foto und TV, ist ihr Weg geprägt durch Homöopathie, Yoga, Qi Gong, und Meditation (u.a. Vipassana).

Die Make-up Artistin:

Mit den Augen einer Make-up Artistin ist ihr Blick – ähnlich wie der eines Malers oder Architekten – auf Formen und Farben, Licht und Schatten, Linien und Konturen ausgerichtet. Während ihrer Arbeit entsteht schnell eine Nähe und Vertrautheit zu dem Menschen gegenüber.

Ihr Job besteht nicht nur darin, durch professionelles Styling den besten Look  vor der Kamera zu kreieren, sondern auch das Gefühl für die eigene Wahrnehmung zu stärken.

Ein Make-up kann die natürliche Schönheit einer Frau unterstreichen und sie zum Strahlen bringen. Es kann auch als Maske dienen, kann verwandeln, Distanz schaffen oder in kreative Welten eintauchen. Der ganz besondere Moment für mich ist die Transformation, die ich den „Butterfly-Effect“ nenne. Der Schmetterling fliegt! Dabei geht es einerseits um das Vorher-Nachher Erlebnis, und andererseits um die Kettenreaktion: Sie sieht sich, gefällt sich, fühlt sich wohl. Ein Gefühl, das von innen leuchtet und nach Außen ausstrahlt.

Die Achtsamkeitslehrerin:

Dany beschäftigt sich seit vielen Jahren mit den Fragen des inneren Wachstums und dem Leben in Bewusstheit: dort, wo Mitgefühl, Gleichmut und Lebensfreude zu Hause sind. Sie unterrichtet Stressbewältigung durch Achtsamkeit, MBSR.

In der Kombination Beauty & Achtsamkeithat hat Dany erfahren wie wichtig die Balance zwischen dem innerlichen und äußerlichen Glanz ist. Deshalb widmet sie sich auch intensiv dem Thema Weiblichkeit und Women Empowerment. In ihren kreativen Seminaren zeigt sie, wie sich Achtsamkeit und Schönheit ergänzen.

NIMM KONTAKT ZU MIR AUF